Alfasuds beim ADAC Ahr-Rotwein-Preis 2000

Am 9. / 10. September 2000 hetzten eine Vielzahl von Youngtimern den Berg von Insul nach Sierscheid hoch. Anlässlich des ADAC Ahr-Rotwein-Preises hatte sich ein bunter Zirkus versammelt. Ford Capri, eine ganze Armada Audi 50 und BMW 323 i, Autobianchi A 110 Abarth, Renault 5 Alpine, Alpine A 110, BMW neue Klasse, Opel Rekord und einige weitere Renner aus den Siebzigern und Achtzigern waren zu sehen und natürlich auch zu hören. Neben zwei Bertone 2000 GTV und einen 1300 Junior GT waren auch drei Alfasud am Start.

Frank Weinerts Alfasud Ti

Alfasud Ti im Renndress mit technischen Problemen.Der Innenraum.Dieser Ti der dritten Serie wurde wohl leider nicht mehr fertig. Als ich ihn morgens um 11:30 im Fahrerlager in Insul erspähte, waren beide Antriebswellen demontiert und am Getriebe wurde noch kräftig gefummelt. Genutzt hat es wohl alles nichts. In der Liste taucht er nicht mehr auf.Als Fahrer war Frank Weinert aus Hemmelsen gemeldet.

Schluck du Sau! Steht da auf demDer Motorraum des kränkelnd daniederliegenden Ti. Luftfiltergehäuse. Na ja, leider hatte er nicht viel zu schlucken. Auch ein Getriebe, dass noch per tief(f)liegendem Alfa 164 angeliefert wurde hat anscheinend nichts mehr gebracht. Ein Rennwochenende versaut. Der Innenraum sieht noch recht zivil aus. Natürlich finden sich Überrollbügel, Schalensitze und Sportlenkrad. Wer genau hinschaut, erkennt, dass das Getriebe nicht mehr genau an seine Stelle hängt, Schaltknauf und -manschette sind schon demontiert.

Rainer Köppens Alfasuds

Für Rainer Köppen war das Bergrennen in Insul ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erlitt einer seiner Alfasuds doch einen kapitalen Motorschaden. Der beige Alfasud wurde von Alexander Köppen pilotiert, der rote ti von Jörg Chmiela.

Alfasud

Alfasud preparata da Köppen.

   

Alfasud preparata da Köppen

Das Cockpit des Alfasud preparata da Köppen.

   
Alfasud und ti. Alfasud ti preparata da Köppen.
   

Runter kommen sie (fast) alle wieder.

Alfasud ti

   
Der Sud trottet den anderen Fahrzeugen hinterher. Runter kommen sie fast alle wieder.
   
Alfasud ti. Alfasud ti
   
Beim Schrauben.

Ein Blick durch den Kofferraum.

Zurück


Letztes Update: 21. Dezember 2003     Created: 18. September 2000

© Layout, Text und Fotos by Tim Rauen.