Alfasud Ti 1.5 mit 108 PS

Auch in Neuseeland gibt und gab es Alfasuds! Technisch entsprachen sie den britischen Versionen. Richard Jones kaufte diesenAlfasud Ti 1.5 Serie III Ti 1.5 1981, doch in Wirklichkeit ist es ein 1980er Modell. Der Ti hat noch die alte zweitürige Karosse mit dem klassischen Kofferdeckel. Auch das Armaturenbrett entspricht der Serie II. Viele Alfasud Ti Serie III mit kleinem Kofferdeckel wurden nicht gebaut. Die Zahl der rechtsgelenkten Modelle dürfte sehr klein sein. Es existiert ein englischsprachiger Prospekt, in dem ein Alfasud Viertürer der Serie III mit Rechtslenkung zu sehen ist, der ebenfalls noch das Serie II Armaturenbrett montiert hatte. Sicherlich hatte Alfa Romeo davon zu viel produziert und musste erst die alten Lagerbestände verbauen...

Richard besitzt das Auto seitdem es sechs Monate alt war und benutzt es täglich. Einen glimpflich verlaufenen Unfall hatte er leider auch schon. Im Moment steht der Ti auf Speedline-Leichtmetallfelgen mit 185 / 60 R14 Bereifung, die eigentlich auf demAlfasud Ti 1.5 Sprint 1.7 QV serienmäßig zu finden waren. Richard stellt dem Alfasud ein gutes Zeugnis aus: Er habe bereits über 80 verschiedene Autos besessen, die alle etwas besonderes waren. Die meisten seien auch wesentlich teurer als der Alfasud gewesen. Doch sein Alfasud sei immer etwas besonderes gewesen, eines der besten Autos, dass er je gehabt habe. Rost ist für diesen Sud kein Thema! Richard lebt in einem Gebiet, wo es nur 60-65 cm Regen im Jahr gibt. Im Winter liegen die Temperaturen am Tag nicht unter 10°C, Schnee gibt es gar keinen, also auch kein Salz auf den Straßen. Das Alfa Traumland! Der in Wagenfarbe lackierte Heckspoiler und die Speedline Leichtmetallfelgen des Sprint 1.7 QV geben dem Ti eine persönliche Note. Das Holzlenkrad stammt aus einem Alfasud Sondemodell. Der Motor ist nach einer Leistungskur auf 108 PS (gemessen an den Rädern) erstärkt. Richard hatte das Glück aus seinem Interesse an Alfa Romeos und Lancias einen Beruf zu machen und konnte sich ein kleine Werkstatt aufbauen. Mit den dort
Alfasud Ti 1.5 Alfasud Ti 1.5

Richards Alfasud Ti 1.5 - Das Armaturenbrett.

Alfasud Ti 1.5
Alfasud Ti 1.5 Alfasud Ti 1.5 mit 108 mächtigen PS.

vorhandenen Instrumenten und Werkzeugen machte er nach eigener Aussage aus dem Ti einen durchzugstarken GT. Man kann den Motor im fünften Gang problemlos schon aus 1000 U/min hochdrehen oder auch bei 900 U/min gemütlich vor sich hin rollen.

Zurück


Letztes Update: 27. Mai 2004      Created: 21. November 2000

© Layout und Text by Tim Rauen. Fotos by Richard Jones.