Alfasud Valentino

Alfasud ValentinoIris Hasse besaß einmal für ein Jahr diesen Alfasud Valentino. Dem Kenner wird sofort auffallen, dass er nicht mehr ganz original war. Die Spiegel, Ronal A1 Felgen und der Ti-Kühlergrill wurden vom Vorvorbesitzer nachgerüstet. Auch unter der Motorhaube wurde für mehr Leistung gesorgt. Hier arbeitete als Ersatz für den ersten Motor ein 1.5 Liter mit 105 PS aus dem Alfasud Ti 1.5 QV. Damit das Geschoss auch gut zuAlfasud Valentino - der Innenraum. fahren war, wurde Valentino tiefergelegt. Die zwei Zusatzinstrumente stammen ebenfalls aus einem Alfasud Ti und wurden nachgerüstet. Der Innenraum erforderte noch etwas Arbeit. Wie Iris erzählt, hatte vor allem die Elektrik so ihre Macken. Letztenendes zu viel Arbeit für Iris, so dass sie sich nach kurzer Zeit schweren Herzes von ihrem Valentino trennte. Mittlerweile schaut Valentino wieder aus den originalen Breitbandscheinwerfern. Allerdings stehen aber einige Blecharbeiten an.

Zurück


Letztes Update: 27. Mai 2004      Created: 17. Dezember 2000

© Layout und Text by Tim Rauen. Fotos by Iris Hasse.