John Russells Serie II Alfasud ti 1.5

Johns Alfasud ti 1.5.Hier sehen Sie John Russells Alfasud ti 1.5 der Serie II. Es ist beziehungsweise war sein erster Alfa Romeo. Der ti hat den 1490 cm³ Einfachvergaser-Motor (Weber 31 DIR) und deswegen "nur" 85 PS. Es gab zwar eine limitierte Serie von Serie II Veloce Modellen, die extra für Großbritannien produziert wurden und vom 95 PS Motor mit zwei Doppelvergasern aus dem Sprint angetrieben wurde, doch John wollte die Originalität seines ti nicht unter einem nicht originalen Motor leiden lassen. Deswegen blieb das Fahrzeug auch im Urzustand (im Gegensatz zu Johns ehemaligen Monster Ti aus der Serie III).

Er kaufte den ti vor fünf Jahren von einem älteren Vorbesitzer, der in 16 Jahren nur 38.000 Meilen gefahren war und alle "Verschleißteile" (Sitzbezüge, Bodenteppich, Lenkrad usw.) Ein Alfasud ti, der aussieht wie neu.des Innenraums mit Bezügen versehen hatte. So war der Innenraum in neuwertigem Zustand, als John das Auto erwarb. Wegen seiner geringen Laufleistung, ist das Auto noch sehr gut beisammen, die Buchsen des Fahrwerks zeigen noch keinen Verschleiss . Dementsprechend gut ist das Handling.

Vor ein Paar Jahren zeigte sich dann doch der Rostteufel, was John doch etwas zu denken gab. Kurzum schliff er den ti bis auf das nackte Blech herunter und lackierte ihn neu. Dabei wurde wieder der Original-Farbton Bruno Cilento verwendet ,da er, obwohl er nicht jedermanns Geschmack ist, "dem Auto steht", so John. Und schließlich sollte das Auto ja im Originalzustand bleiben.

John hat auf der Insel bis jetzt noch keinen Serie II in der selben Farbe gesehen. Serie II tis findet man im Vereinten Königreich nur sehr wenige daJohns Alfasud ti 1.5. sie nur 18 Monate lang auf die Insel exportiert wurden. Leider rosteten die Serie II Alfasuds noch schlimmer als die Vorgänger der Serie I. Der gesamte Schmutz und das Salz der königlich britischen Straßen setzte sich gerne unter den zahlreichen Kunststoffverkleidungen fest, wo man es natürlich nicht wegwaschen konnte.

Außerdem ziehen die meisten Leute, die einen ti restaurieren möchten die Versionen der Serie I vor. Folglich findet man nur ganz wenige Serie II Alfasud ti auf Ausstellungen oder Treffen.

John liebt seinen Serie II ti und will ihn solange er Autofahren kann nicht mehr verkaufen.

Zurück


Letztes Update: 27. Mai 2004     Created: 19. März 2001

© Layout und Text by Tim Rauen. Fotos by John Russell.