Vasilios Zaharitsefs Sprint 1.5 QV

Vasilios Sprint1.5 QV.Dieser Sprint 1.5 QV von 1987 gehört Vasilios Zaharitsef aus Griechenland. Er kaufte ihm im Jahr 2000 und erfüllte sich damit einen Kindheitstraum. Selbst nach 130.000 km läuft er immer noch bestens und erfreut den Besitzer bei jeder Fahrt aufs Sprint 1.5 QVNeue. Technisch ist der Sprint in exzellentem Zustand - nur die Karosse hat einige (rostende) Schönheitsfehler. Eine Vollrestauration ist für Ende 2001 geplant. In Griechenland verkaufte Alfas haben durch das sehr trockene Klima naturgemäß bessere Chancen auf ein langes  Leben als in Nordeuropa. Salz kennt man am Mittelmeer ja nur als Kochzutat... Um schneller zum Stehen zu kommen, hat Vasilios dem Sprint die Bremsanlage des 33 16 V mit innenbelüfteten Scheiben vorne und massiven Scheiben hinten gegönnt. Das Fahrwerk soll auch noch überarbeitet werden. Außerdem soll auch noch ein 1.7 16 V Motor eingebaut werden. Vasilios baute um den Komfort etwas zu steigern elektrische Fensterheber und eine Alpine Stereoanlage ein. Die Stereoanlage wird aber nur dann benutzt, wenn der Motor gerade einmal nicht in voller Stimmlage trompeten kann (Stadtverkehr). Dem Stress eines Alltagsautos wird der Sprint sowieso nicht mehr ausgesetzt. Vasilios bewegt ihn dort, wo er sich am Wohlsten fühlt: auf

Sprint 1.5 QV Auch Vasilios' kleine Tocher scheint Gefallen am Sprint zu finden.

kurvigen, kleinen Bergstraßen im Gebirge. Einen 1988er Sprint mit wenig Kilometern hat Vasilios auch noch gefunden. Er soll bald gekauft werden und dann entweder als Ersatzteilträger dienen oder ebenfalls restauriert werden.

Zurück


Letztes Update: 27. Mai 2004      Created: 16. August 2001

© Layout und Text by Tim Rauen. Fotos by Vasilios Zaharitsef.