Alfasud Valentino

   Alfasud Valentino

Der Alfasud Valentino ist ein 1980 auf den Markt gekommenes Sondermodell, dass besonders auf weibliche Käufer zielte. Der italienische Modedesigner Valentino Garavani gab für diesem Sonder-Sud seinen Namen. Als kleines Schmankerl wurde mit jedem Valentino auch eine Handtasche und eine Brieftasche "by Valentino" mitgeliefert.

Ein Sonderlack in bronzemetallic, Zierstreifen und ein schwarzes Vinyldach lassen ihn sehr elegant aussehen. Die Zierstreifen an den Flanken und entlang der C-Säule strecken die Linie des Alfasud, sodass er nicht mehr so hoch wirkt. Die Felgen waren zusätzlich in goldmetallic lackiert.

Auch der Innenraum wurde farblich umgestaltet. Die Sitze wurden mit schwarzem Velour bezogen (schöne Grüße von der GTV 6...) und hatten rote Keder.

Zuerst wurde, exklusiv für den italienischen Markt, eine 1.2 Liter Alfasud Valentino - Scusi, die Bildqualität ist schlecht.Version mit Fünfganggetriebe gebaut, später folgten auch 1.3 und 1.5 Liter (1982) Varianten für diverse Exportmärkte, darunter auch Deutschland. Der 1.5 Liter glänzte mit 86 PS. 3989 Exemplare des Valentino verließen die Werkshallen in Pomigliano d' Arco. Darunter befanden sich 2199 1.2 Liter, die für Italien bestimmt waren, 898 mit der 1351 cm³ Maschine und 872 mit dem 1.5 Liter unter der Haube.

Sie haben noch mehr Informationen, Bilder, Testberichte etc? Bitte mailen Sie an den Autor dieser Seite. alfasud@gmx.de

 

Alfasud Valentino 1.2 - Das Interieur

Alfasud Valentino

Zurück


Letztes Update: 28. Mai 2004     Created: 11. September 2000

© Layout und Text by Tim Rauen.