Alfasuds <<Preparata da Köppen>> in der Youngtimer Trophy 2002

Alfasud ti Trofeo30 Jahre wird der Alfasud 2002 alt (wenn man den Verkaufsstart 1972 als Grundlage nimmt). Grund genug für das Team um Reiner Köppen aus der Eifel zu beweisen, wie schnell ein gut gemachter Alfasud auf der Rennstrecke noch immer sein kann.

In der Saison 2002 geht das Team mit drei Rennfahrzeugen und drei Rallyefahrzeugen bei der Youngtimer Trophy beziehungsweise Youngtimer Rallye Trophy an den Start. Im Winter 2001/2002 wurden dafür extra ein ehemaliges Trofeo Alfasud Rennfahrzeug und ein weitere Alfasud ti von der Rohkarosse an neu aufgebaut. Es handelt sich um den roten ti mit den gelben Verbreiterungen und den orangen ti, dem - als die Fotos auf dieser Seite entstanden - unter anderem noch der Triebstrang fehlt. Der gelb-orange wurdeAlfasud ti - noch ohne Motor. vor Jahren in Italien eingesetzt. Seine Substanz stelle sich als schlechter als erwartet heraus - Grund für eine Totalrevision.

An den  Start gehen Franz Guggenberger im roten TrofeoAlfasud ti sowie im gelben Rallye Alfasud, Jörg Chmiela im orangen Trofeo Alfasud ti, Reimund Faber im rot-gelben Trofeo Alfasud ti und Reiner und Alexander Köppen im roten Trofeo ti beziehungsweise im beigen Rallye Alfasud. Wer sich den beigen Alfasud in Aktion anschauen möchte, kann das Fahrzeug hier beim Bergrennen in Insul 2000 sehen.

Auf den Bildern nicht zu sehen ist neben dem beigen Rallye-Alfasud auch der rote Alfasud Corsa 8, der ebenfalls bei Rallyes eingesetzt werden wird. Ohne den Einsatz von eines zahlungskräftigen Sponsors wäre der Einsatz einer solchen Boxer-

Alfasud ti Trofeo - ein alter bekannter... Der Fahrerplatz des ex-Berger Alfasud ti.
Armada unmöglich. Wie gut, dass Franz Guggenberger seinen Arbeitgeber Magnat als Sponsor für das Team und die Autos gewinnen konnte. Alexander Köppen, Reiners Sohn wird 2002 die erste komplette Saison (auf dem roten ti) bestreiten. Der 1981 geborene Karosseriebauer und Lackierer wurde schon früh
Alexander Köppen mit seinem Beifahrer bei der Rallye "Rund um Kempenich" 2002 Alfasud preparata da Köppen

durch den Kartsport mit dem Motorsportvirus infiziert. Seit seinem 18. Lebensjahr fährt er nun schon Rennen auf Alfasud. Unter anderem bestritt er in den Alfasud ti Trofeo - ex Gerhard Berger.Alexander KöppenJahren 2000/2001 die 500 km vom Nürburgring, das Bergrennen in  Insul und die Rallye Köln-Ahrweiler. 2001 fuhr zusätzlich noch den Slalom in Bitburg und Neuss. Alle diese Veranstaltungen gehören zum Programm der Youngtimer Trophy. Wer mehr über diese interessante Trophy erfahren möchte, kann sich unter www.youngtimer.de alle Informationen über die startenden Autos (vom kleinen Audi 50 bis zum potenten Porsche 911) und die einzelnen Läufe holen. Neben den schon erwähnten Fahrzeugen besitzt Reiner Köppen noch den original Trofeo Alfasud ti, den einst Gerhard Berger pilotierte. Wer bei der Präsentation des neuen Alfa 147 Cup in Oschersleben in 2001 dabei war, wird ihn vielleicht zusammen mit einem weiteren Alfasud (Corsa 8) und vielen anderen berühmten Alfa Romeo auf der Rennstrecke gesehen haben.

Zurück


Letztes Update: 23. Februar 2004       Created: 23. März 2002

© Fotos, Layout und Text by Tim Rauen.