Sprint Grand Prix (schweizer Version)

Auch der schweizer Alfa Romeo Importeur Alfa Romeo Svizzera SA mit Sitz in Agno am Luganer See legte 1986 ein eigenes Sondermodell des auf Basis des 105 PS starken Sprint 1.5 Quadrifoglio Verde auf. Wie auch schon in Deutschland und Frankreich Sprint Grand Prixgeschehen, taufte man das schweizer Sondermodell "Grand Prix". Premiere feierte der Grand Prix auf dem Genfer Salon 1986.
Vom normalen Sprint 1.5 QV unterschied sich der Grand Prix durch die in Wagenfarbe lackierten Stoßstangen und Seitenleisten, durch einen speziellen Zierstreifen entlang der Gürtellinie und durch eine Veloursausstattung des Innenraums. Wie auch die französische Version basierte auch der schweizer Grand Prix schon auf der Bodengruppe des Alfa 33.

Für den Sprint Grand Prix waren 1986 19.250,00 Schweizer Franken zu zahlen. Der normale Sprint 1.5 QV kostete 18.650,00 SFR. Gegen 250,00 SFR Aufpreis wurde der Sprint Grand Prix mit einer Metalliclackierung geliefert.

Um einer kommenden verschärfen Abgasnorm in der Schweiz vorweg zu greifen, konnte man in der Schweiz den Sprint ab Oktober 1986 übrigens auch mit einem ungeregeltem Katalysator bestellen.

Vielleicht haben Sie Bilder vom Sprint Grand Prix? Dann schreiben Sie eine email an alfasud@gmx.de!

Zurück


Letztes Update: 6. März 2005     Created: 6. März 2005

© Layout und Text by Tim Rauen. Fotos by Alfa Romeo.